StartseiteLeistungenEmployer BrandingEmployer Branding mit Facebook
Meta Boosting

Employer Branding mit Facebook

Als Agentur für Employer Branding und Social Recruiting setzen wir bei diesen Themen neben LinkedIn auch auf andere Plattformen und Suchmaschinen. Facebook ist bekannt als klassische B2C Plattform. Viele Unternehmen unterhalten aber neben ihrer Unternehmensseite oder Marken-Fanpage zusätzlich eigene Profile mit Ausrichtung auf Employer Branding und HR. Die Grenzen zwischen B2C und B2B Nutzung verschwimmen zusehends: Der Kunde als Endverbraucher interessiert sich womöglich auch für ein neues Jobumfeld. Die meisten Unternehmen nutzen Facebook aber „hybrid“, sprich für ihre Unternehmensnachrichten UND für Employer Branding. Aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen ein strategischer Spagat.

Immerhin ermöglicht Facebook mit seinen unvergleichlichen Targetingmaßnahmen die Bewerbung von Employer Branding Postings in der angepeilten Zielgruppe. Aufgrund der geringen organischen Reichweitenausspielung durch den Facebook Algorithmus empfiehlt sich das „Boosting“ von einzelnen Postings, sprich der Zukauf von Reichweite und Interaktion über ein eigenes Anzeigenformat. Wer ausschließlich auf organische Reichweite setzt, sollte sich über eine nur unterdurchschnittliche Performance nicht wundern.

Performance Kampagnen

Ein ganz anderes Feld sind die bei Facebook möglichen Performance Kampagnen auf Facebook für Employer Branding. Hier werden, unabhängig vom Content auf der Facebook Fanpage, Suchanzeigen für Jobs an die Zielgruppe ausgespielt. Ads sind Teil von Social Recruiting oder auch Social Media Recruitment und im Gegensatz zu Branding-Maßnahmen deutlich stärker auf Bewerbungen ausgerichtet. Hier können im Facebook Werbeanzeigenmanager unterschiedliche Ziele eingegeben werden, z.B. die Bewerbung einer speziellen Landingpage.

Effiziente Landingpages für erfolgreiche Performance Kampagnen

Effiziente Landingpages (bzw. die verlinkte Website) sind das eigentliche Herzstück einer erfolgreichen PerformanceKampagne. Nach unserer Erfahrung wird dem Thema leider zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei wird gern vergessen, dass SMA, sprich Social Media Advertising, nur aufmerksamkeitsstarker Zuträger für die Landingpage ist. Die Überzeugungsarbeit bei einem Kandidaten, die ihn zum Hinterlassen seiner Kontaktdaten oder zu einem Anruf führt, muss hingegen nach dem Klick auf die Ad die Landingpage leisten. Eine „gute“, sprich attraktive und aussagekräftige, performante Landingpage kann bis zu 3x mehr Bewerbungen bringen als eine diffuse, überlange und wenig konkrete Prosa-Version. Wir kennen die Unterschiede gut und beraten Sie auch beim Erstellen Ihrer performanten Landingpage. Hier gibt es mehr dazu.